DJK Adler 07 Bottrop III – ETuS Wedau 2. Herren (4:11) 15:29

DJK Adler 07 Bottrop III – ETuS Wedau 2. Herren (4:11) 15:29

Zu Beginn der Partie taten wir uns gegen den engagiert auftretenden Tabellenletzten aus Bottrop überraschend schwer. In der Offensive mangelte es uns an der nötigen Ruhe, wir schlossen unsere Angriffe zu unpräzise und überhastet ab. Nach diesen anfänglichen Schwierigkeiten fanden wir im weiteren Verlauf der ersten Hälfte immer besser ins Spiel. Dies lag auch an einer stabilen Abwehr, die wiederholt Ballverluste des Gegners erzwingen konnte. Auf diese Weise konnten wir einige einfache Tore durch Tempogegenstöße erzielen und uns bis zur Pause einen deutlichen Vorsprung erarbeiten.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb es bei diesem Spielverlauf. In der Defensive agierten wir allerdings mitunter zu fahrlässig und ließen zu viele Gegentreffer zu. Dank unserer spielfreudigen Offensive konnten wir unsere Führung dennoch weiter ausbauen und die Begegnung letztendlich verdient und souverän gewinnen. Da auch unsere erste Mannschaft einen Erfolg verbuchen konnte und der einzige noch verbliebene Konkurrent TV Biefang IV gegen die DJK Tura 05 Dümpten verlor, ist dem ETuS Wedau der Aufstieg in die Kreisliga nicht mehr zu nehmen.

Es spielten: Thomas Hake, Holger Kruse (1), Fabian Blasitzke (2), Sascha Uhlmann (2), Yannick Pastoor (5), Jan Annutsch (4), Marcel Gövert (3), Fabian Schumacher (7), Sebastian Schanzenbach, Ingo Höhl (2), Robin Joosten (2), Sebastian Schumacher, Waldemar Jendrysik (1), Daniel Dunkelmann

Back to top