ETuS Wedau wJC – Sprotfreunde Hamborn 07 (24:3) 37:5

ETuS Wedau wJC – Sprotfreunde Hamborn 07 (24:3) 37:5

Die weibliche Jugend C des ETuS empfing am vergangenen Sonntag (06.02.2022) die Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 und ließen den Gästen aus dem Duisburger Norden beim 37:5 nicht den Hauch einer Chance.

Als ungeschlagener Tabellenführer kann man an sich ja ohnehin mit einem gesunden Maß an Selbstvertrauen und Zuversicht in jedes Spiel gehen. Dass das Spiel gegen die Gäste aus Hamborn unsere Mädels aber vor keine unlösbare Aufgabe stellen würde, war eigentlich schon beim Warmmachen klar, denn die Sportfreundinnen aus dem Duisburger Norden waren nur mit sieben Spielerinnen angereist. Dementsprechend kannte das Spiel von Beginn an nur eine Richtung, nämlich die auf das Tor der Gäste. Die Tore für den ETuS fielen beinahe im Minutentakt, so dass es mit 24:3 in die Pause ging. Dabei spielten auch unsere Mädels in Phasen, in denen Spielerinnen der Gäste mal eine (Verschnauf-)Pause brauchten, auch nur mit fünf Feldspielerinnen, was ihrer drückenden Überlegenheit aber keinen Abbruch tat.

In der zweiten Halbzeit wurde dieser Vorsprung dann sukzessive weiter ausgebaut, so dass beim „Trainingsspiel“ unter Wettkampfbedingungen auch einige Dinge ausprobiert werden konnten. Am Ende stand ein Eindrucksvoller 37:5 Sieg, wobei trotz des deutlichen Sieges aber vor allem auch dem Gegner Respekt zu zollen ist. Das war ganz sicher nicht einfach für die Hamborner Mädels, die trotzdem tapfer durchhielten und die Partie fair zu Ende spielten.

Es spielten: Chayma El Ghali (Tor), Mina Schneider (Tor), Sophie von Bargen (1), Anastasia Giankou (2), Paula Schubert, Anna-Lena Finke (7), Johanna Krüger, Elena Schubert (2), Josefina Schubert (14),
Farina Schubert (8), Jelisha Manka, Teodora Glisic (3)

Back to top