HC TV Rhede – ETuS Wedau wJA (12:6) 20:9

HC TV Rhede – ETuS Wedau wJA (12:6) 20:9

Heute gilt mein besonderer Dank dem „Rheder“ Schiedsrichter

Von Anfang an war das Spiel auf beiden Seiten nicht ohne, wobei die Rheder Spielerinnen z. T. durch cleverness den, man könnte meinen, vereinseigenen Schiedsrichter auf ihrer Seite hatten. Die ruppige Art wurde größtenteils nur bei uns geahndet, so dass sich zurecht sehr viel Frust bei den Wedauer Mädels aufstaute. Hier hat definitiv ein unparteiischer, zweiter Schiedsrichter gefehlt. Auch das Publikum hat nicht dazu beigetragen, die angespannte, z. T. aggressive Stimmung zu entschärfen, sondern hat weiter alles aufgepuscht. Mehr gibt es zum Spiel aus meiner Sicht nicht zu sagen.

Gute Besserung wünsche ich unseren, sowie der verletzten Spielerin aus Rhede…

Back to top