SV Heißen – ETuS Wedau mJC (10:17) 21:32

SV Heißen – ETuS Wedau mJC (10:17) 21:32

Auch wenn es komisch scheint, aber am 17.3. stieg das Hinspiel gegen den SV Heissen.
Durch Corona und andere Umstände hat es sich so lange hinausgezögert, umso erwartungsfroher
waren beide Seiten.

Es war ein Tempoauftakt auf beiden Seiten mit wenig Verschnaufpausen. Bei unseren Jungens lief
viel zusammen, so das es Tempospiel vom Besten gab. Die C-Männer standen absolut sattelfest und
souverän in der Abwehr. Das Umschaltspiel war meistens schnell und erfolgreich, und ETuS war
spielbestimmend und der 4 Tore Vorsprung brachte etwas Ruhe rein im Verlauf der ersten Halbzeit.
Die Heißener Angriffsbemühungen blieb größtenteils in der stabilen Abwehr stecken.
Halbzeitstand 10-17

Auch in der zweiten Halbzeit spielte eigentlich nur eine Mannschaft hier auf der Platte, der
Vorsprung wurde auf zehn Tore ausgebaut, und spätestens jetzt war klar das es hier nur einen Sieger
geben konnte. Selbst die 2. Bälle nach einer vergebenen Chance wurden aufgenommen und
erfolgreich verwandelt. Alle im ETuS Trikot waren sehr engagiert und fokussiert, vorne wie hinten.
Dieser Start Ziel Sieg war auch in der Höhe verdient.
Endstand 21-32

Weiter geht’s schon am Samstag gegen die SG Unterrath

Back to top