TV Ratingen – ETuS Wedau mJC (18:22) 36:43

TV Ratingen – ETuS Wedau mJC (18:22) 36:43

Am 26.3. war der Auftakt zu einer, hoffentlich erfolgreichen, englischen Woche.

Es ging gegen den TV Ratingen, bei dem die ETuS Männer den besseren Start erwischten, trotz
verletzungsbedingter Umstellungen im Rückraum, war die Abwehr sehr aufmerksam und das
Tempospiel nach vorne sehr erfolgreich. Den vier Tore Vorsprung verspielte man leider durch Nachlässigkeiten im Angriff. Die Abwehr war gewohnt sattelfest und ein Garant für wenig Gegentore. Noch fehlte der Flow um das Ganze beruhigt anzugehen.

Halbzeit: 18-22 Führung für ETuS

In der zweiten Halbzeit gab es dann verletzungsbedingte Umstellungen um den Ausfall von 2 Stammspielern zu kompensieren. Den Anspielen an den Kreis fehlte das Tempo und die Dynamik um erfolgreich zu sein, und die Abwehr ließ zu viel Lücken die vom Gegner erfolgreich genutzt wurden. Sichere Vorsprünge wurden immer wieder verspielt, wahrscheinlich um den Puls der Mitgereisten in die Höhe steigen zu lassen. Dazu kam die altbekannte Schwäche der C-Jugend, das gegnerische Tor mit Pfosten und Lattentreffern auf Standfestigkeit zu prüfen. Das Wechselbad der Gefühle ließ nicht nach. Starke Tempogegenstöße wechselten sich ab mit Nachlässigkeiten.

Die Jungs haben aber letztendlich das Spiel mit 36-43 für sich entscheiden.

Weiter geht’s unter der Woche gegen den Spitzenreiter und feststehenden Meister SC Bottrop

Back to top